WIN PCNC USB Machining Software

Mach3 Steuerungssoftware

Mach3 Eco

und

Mach3 Vollversion Fräsen

mit und ohne USB-Smoothstepper

CNC-Software

Jetzt auch bei uns !

0,00 € (inkl. 19% MwSt.)

 

ncUSB7
ncUSB2

NEU im Sortiment !!


Mach3 ECO Software Vollversion Fräsen

Kurze Fnktionsübersicht:

Mach3 Software Eco für max. 3 Achsen

– bis zu 100 kHz Schrittfrequenz auf allen 3 Achsen mit der LPT Schnittstelle
– Spindelansteuerung mittels Step/Dir, Frequenzumrichter
– DIN 66025 Programme direkt ablauffähig
– inkl. Konverter (LazyCam deutsche Untermenüs) für DXF, BMP, JPG Dateien
– komfortable Handradunterstützung
– Fräsbahn-Vorausschau
– autom. Werkstückausrichtung
– div. Relais ansteuerbar
– div. Eingänge abfragbar
Zyklen für Standard-Aufgaben (Bohrbild, Taschenfräsen,Schriften und vieles mehr )

– keine Werkzeugwechsler unterstützung möglich
– kein externer Controller notwendig, aber möglich! (Smoothstepper)

Systemvorausetzung:
Windows XP oder Windows 2000
Speicher min. 512 MB RAM
CPU mindestens min. 1.400 MHz
minimum 1 LPT Schnittstelle bidirektional

con_info Wichtiger Hinweis: Diese Software unterstützt keine Werkzeugwechsler! Diese Software ist ausschließlich für maximal 3 Achsen geeignet.

Mach3 ECO Fräsen kostet bei uns 239 Euro inkl ges. MwSt. 


 

Mach3 Software Vollversion Fräsen

Kurzübersicht Mach3 Software
kein externer Controller notwendig, aber möglich!
bis zu 100 kHz Schrittfrequenz auf allen Achsen mit der LPT Schnittstelle
Spindelansteuerung mittels Step/Dir, Frequenzumrichter
DIN 66025 Programme direkt ablauffähig
inkl. Konverter (LazyCam deutsche Untermenüs) für DXF, BMP, JPG Dateien
komfortable Handradunterstützung
Fräsbahn-Vorausschau
halbautomatische Werkzeugvermessung
Präzisions-Referenzfahrt 
autom. Werkstückausrichtung 
div. Relais ansteuerbar 
div. Eingänge abfragbar 
Zyklen für Standard-Aufgaben (Bohrbild, Taschenfräsen,Schriften und vieles mehr ) 
offene Struktur für Programmerweiterungen
weitere Features wie Laserunterstützung, Plasmaunterstützung, 
Digitalisierfunktionen, Videobild, auf Anfrage möglich.
übersichtliche deutsche Oberfläche mit deutschen Menüs, 
Handbuch auf CD

Zyklen Übersicht:

– Bohrlochreihe
-Bohrlochkreis
-Bohrloch Rechteck
-Kreistasche fräsen
-Rechtecktasche fräsen
-Nut fräsen
-Planfräsen
-Drehachsen digitalisieren
-Schriften gravieren
-Vorschubberechnungen
-Teach In
-Mehrfachnutzen erstellen

Systemvorausetzung:
Windows XP oder Windows 2000
Speicher min. 512 MB RAM
CPU mindestens min. 1.400 MHz
minimum 1 LPT Schnittstelle bidirektional,
je nach Ausbaustufe ist eine 2te LPT Schnittstelle erforderlich

 

 

 


FAQ´s zu Mach3:

 

 

 

Was ist Mach3 Software ?

 

Was ist eigentlich die Mach3 Software?

Die Mach 3 Software ist eine Maschinensteuerung die unter Windows 2000 – Windows XP – Windows Vista und Windows 7 läuft.
Ihre Schnittstelle zur Hardware ist entweder die LPT Schnittstelle oder mittels Smootstepper auch über USB.
Die Mach3 ist die wahrscheinlich beste Software auf den Sektor und kann in Ihren Hauptbestandteilen zum CNC Drehen oder CNC Fräsen
verwendet werden.

Auch artverwandte Bereiche wie Styroporschneiden , Folienschneiden oder das Plasmaschneiden wird unterstützt. Sie können mit der Mach3 Software
bis zu 6 Achsen gleichzeitig bewegen. Also echte 3 D Bewegungen sind ohne weiteres möglich.
Der Befehlssatz ist nach DIN 66025 ausgelegt und ermöglicht somit jede CAM Software einzusetzen die einen DIN Befehl nach DIN 66025 unterstützen.
Eigentlich alle CAM Software unterstützt diesen Grundtyp des DIN Befehlssatzes.

Ausserdem ist es mit der Mach3 Software möglich zusatz Hardware wie Werkzeugwechsler , Absaugungen oder einfache Kühlmitteleinrichtungen anzusprechen.

 


Installation der Mach3 Software
Sie erhlaten von uns beim Kauf der Software eine CD. Diese CD ist mit einer Autostartfunktion enthalten die ein Menü startet.
Gehen Sie auf Software Mach3 und die Installation startet automatisch.
Sie können während des Routine das Verzeichnis wählen, wobei wir Ihnen aus Supportgründen
zu dem vorgeschlagene Verzeichnis raten.
Im weiteren Verlauf der Installation können Sie noch auswählen welche Treiber und Softwarebestandteile Sie wünschen.
Bei Verwendung des Smoothsteppers können Sie auf den PP Treiber verzichten.Sie sollten auf jedenfall den PC neu starten, auch wenn man meint das schreibt jede Software das brauche ich nicht. Der Treiber der Mach3
Software wird garantiert Windows zu absturz bringen wenn Sie Windows nicht neu starten. Also ! Ganz wichtig neu starten.Was wurde installiert?
Neben den Programmdateien wird wenn der PP Treiber mit installiert wurde in der Systemsteuerung unter Hardware ein Hardwaretreiber
eingebunden der es ermöglicht unter Windows einen Echtzeitbetrieb zu ermöglichen.Wenn Sie einen Smoothstepper verwenden,
so ist es wichtig das der Smoothstepper auf jedenfall nicht vor Installation der Mach3 an den PC
angesteckt wird.
Nach der Mach3 Installation können Sie auch den Smoothstepper anschließen, denn der Smotthstepper ist eine USB Hardware,
die einen Treiber benötigt, die erst mit der Installation der Mach3 Software sich auf Ihrer Festplatte kopiert wurde.
Später können Sie die Smoothsteppertreiber und Plugins immer wieder aktualisieren in dem Sie einfach die auf unserer Internetseite
aktuell halten.

LPT: Sie können die Leistungsfähigkeit Ihrers Rechners jederzeit mit dem mitgelieferten Treibertest überprüfen.
Den Treibertest finden Sie im Ordner der Mach3 Software auf der Festplatte, in der Regel auf C

Sie können den Treibertest der Mach3 einfach durch einen doppel Klick ausführen, beachten Sie aber das die Mach3 Software nicht
gestartet sein darf. Nach dem Start wird ein Fenster geöffnet was Ihnen anzeigt das die Mach3 die Kontrolle übernimmt.
Sie sehen dann eine schwarze Linie die nur durch wenige Spikes unterbrochen sein darf.

Nach der Installation ist es zwingend notwendig das Sie den PC neu starten!
Nach der Installation ist es notwendig entsprechende Einstellungen in der Konfiguartion vornehmen. Unabhänig ob Sie via USB mit einem Smootstepper oder über die LPT Schnittstelle die Daten ausgeben müssen Sie zum Beispiel das Not Aus Signal einstellen.
Bei der LPT Schnittstelle hilft Ihnen ein automatisches Menü, Sie können aber auch ohne das Hilfsmenü die notwendigen Einstellungen vornehmen.Gehen Sie dazu auf Konfiguration ins Menü Port und Pins.
Das Menü ist zum Einstellen der Signale und wie die Mach3 Software auf diese Signale reagieren soll.
Im Menü Port und Pins sind die Signale unter Eingangs und Eingangsignale unterteilt.Alles was von der Maschine in den PC kommt sind Eingangsignale alles was von der Mach3 Software in die Steuerung beziehungsweise zur Maschine geht.
Das Not Aus Signal ist eine Eingangsignal was notwendig ist um die Mach3 überhaupt zu betreiben. Sie können dieses Signal nicht deaktivieren!
Sie können aber das Signal invertieren wenn es notwendig ist, das bedeutet Sie drehen das Signal.
Nun Praktisch:
Nehmen wir an das Ihr Not Aus Signal von Ihrer Steuerung als aktives Signal (5 Volt) erkannt wird. Die Mach3 soll aber auf Not Aus reagieren wenn das 5 Volt Signal abfällt.
Sollte Ihre Software falsch reagieren so können Sie das Signal invertieren (drehen) so das die Mach3 das auswerten verdreht macht.
Schauen Sie einfach in das Einrichtungsmenü (Maulschlüssel) wenn Sie die Steuerung angeschlossen haben und Strom auf die Steuerung gegeben haben, sollte die LED
bei Not Aus ausgegangen sein. Natürlich nur wenn der Not Aus nicht gedrückt wurde.Achtung: Wenn Sie den Not Aus Schalter gedrückt haben, und das Signal falsch invertiert haben, meint die Software zwar alles ist in Ordnung, aber Hardwareseitig ist die Steuerung aber zwangsverriegelt.

Die Endschalter sind neben dem Not Aus Signal eine wichtige Sicherheitseinrichtung. Sie schützt die Maschine vor Beschädigungen. Auch diese Signale können wie der Not Aus Schalter invertiert werden wenn die Signale falsch ausgewertet werden. Gehen Sie zuerst hin und deaktivieren Sie alle Achsen und aktivieren Sie eine Achse nach der anderen.
Sie können einen Endschalter und den Referenzschalter zusammen auf einen Signal legen und auch einen Schalter dazu verwenden.
Denn wenn Sie Referenzfahren wird Softwareseitig das Endschalter Signal unterdrückt und die Referenzfahrt vorrangig ausgeführt. Danach wird das Signal wenn es sich ändert als Endschalter ausgewählt.